Kurztipp: Zugriff auf Facebook Werbekonto für andere freigeben

Was ist das Facebook Werbekonto und wozu wird es benötigt?

Das Facebook Werbekonto ist eine Erweiterung zum persönlichen Facebook Profil. Es ist somit Personen gebunden. Wenn ein Facebook Anwender seine erste Werbeanzeige erstellt und online stellen möchte, wird es automatisch eröffnet.

Im Facebook Werbekonto befinden sich die erstellten Facebook Werbekampagnen, die zugehörigen Anzeigen und Abrechnungsinformationen. Ohne Facebook Werbekonto sind keine Werbeaktivitäten möglich.

Warum ist der Zugriff auf das Facebook Werbekonto für andere nützlich?

Wenn ein Facebook Seitenbetreiber gerne Werbung auf Facebook machen möchte und dies nicht selbst machen will, kann er jemanden damit beauftragen. Damit alle Kampagnen, Anzeigen usw. für den Auftraggeber verbleiben, macht es Sinn, dem Werbepartner Zugriff auf das Werbekonto zu ermöglichen. So wird im Account des Auftraggebers gearbeitet. Dadurch hat der Auftraggeber volle Kontrolle über die ausgeführten Werbemaßnahmen und vor allem über das Budget.

So geht’s – Zugriff auf das Facebook Werbekonto für andere einrichten

1.) Werbekonto aufrufen

Facebook Werbeanzeigen verwalten

 

Das Werbekonto selbst ist leider nicht direkt in der Navigation von Facebook zu finden.

Um zum Werbekonto und dessen Einstellungen zu  gelangen klickt man auf das weiße Dreieck im Balken der Hauptnavigation.

Im aufgehenden Dropdowndialog wählt man anschließend  „Werbeanzeigen verwalten“ aus.

 

 2.) Einstellungen des Werbekontos aufrufen

Facebook hat in der grauen Hamburgernavigation (drei Balken) sehr viele Funktionen untergebracht. In der ganz rechten Spalte „Einstellungen“ ist der Punkt „Einstellungen für das Werbekonto“ untergebracht.

Einstellungen Facebook Werbekonto

Bei Klick auf „Einstellungen für das Werbekonto“, wird der Benutzer manchmal dazu aufgefordert, sein Kennwort erneut einzugeben.

 

3.) Rollen für das Werbekonto bearbeiten

Facebook Rollen Werbekontomanager

Wer Zugriff auf das Werbekonto hat und mit welcher Berechtigungsstufe ist hier festgelegt. Um diese Einstellungen zu bearbeiten, auf den Punkt „Rollen für das Konto“ klicken.

 

4.) Neue Person für das Werbekonto hinzufügen und Berechtigung festlegen

Um eine Person oder einen Dienstleister für Facebook Werbung hinzuzufügen, wird zuerst auf „+ Person hinzufügen“ geklickt. Im darauf folgenden Dialogfenster muss der Name desjenigen eingetragen werden.

Neuer Benutzer für Facebook Werbekonto

Facebook setzt an dieser Stelle voraus, dass der Profil- und Werbekontoinhaber mit demjenigen der Zugriff haben soll, auf Facebook befreundet ist. Denn es werden nur die Freunde angeboten. Eine andere Möglichkeit des Zugriffs gibt es nicht.

Für die Berechtigung gibt es drei Möglichkeiten: Administrator, Werbetreibender, Analyst. Jemanden anderem zum Administrator zu machen ist in den meisten Fällen nicht notwendig.

Als Werbetreibender Werbetreibende können hinzugefügte Personen die Werbeanzeigen sehen und bearbeiten und über die diesem Werbekonto zugeordnete Zahlungsmethode Werbeanzeigen einrichten. Budgets oder Zahlungseinstellungen können nicht berbeitet werden. Diese Einstellung ist für Dienstleister sinnvoll.

Hinzugefügte Personen mit der Berechtigung  „Analyst“ können lediglich die Leistung, bzw. Statistiken deiner Werbeanzeige sehen.

Zusammenfassung

Wer Facebook Werbung nicht selbst machen möchte, kann einem Dienstleister für Facebook Werbung den Zugriff auf das eigene Werbekonto ermöglichen. Dadurch bleiben alle Kampagnen, Anzeigen etc. im Werbekonto des Auftraggebers. Der Dienstleister kann alles machen, was für Werbung notwendig ist außer Zahlungsinformationen des Kontos zu bearbeiten.

 

 

 

1 Gedanke zu “Kurztipp: Zugriff auf Facebook Werbekonto für andere freigeben

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.