Social Media Talk Interview mit Stephan Roebbeln

Social-Media-Talk Interview mit Stephan Röbbeln

Stephan ist mir aufgefallen, da kannte ich ihn noch nicht persönlich. Vor vielen Jahren hatte ich begonnen, mich ernsthaft mit dem Thema Social Media auseinander zu setzen und stieß dabei bei meinen Recherchen nach hilfreichem Material auf ein wunderbares Buch. „Social Media für Unternehmen.“ – geschrieben von Stephan.

Umso größer war meine Freude, dass ich ihn beim Summercamp Alfeld, organisiert von Kai, persönlich kennenlernen durfte. Ich schätze ihn wegen seiner freundlichen Art und seiner großen Kompetenz zum Thema Social Media. Lest, was er im Interview erzählt und am besten auch sein Buch.

Bitte nenne uns deinen Vor- und Nachnamen

Stephan Röbbeln

 

Bitte erzähle etwas über dich. Wo du herkommst, wo du wohnst, was du gerne machst. Oder was auch immer du anderen über dich sagen möchtest.

Moin, ich bin gebürtiger Niedersachse und nach längeren Zwischenstops in Bremen und Baden Württemberg bin ich nun seid ein paar Jahren auch wieder zurück in Niedersachsen. Ich wohne in Niedersachsen, wo ausser mir noch gefühlt 2 andere Menschen leben die einen Twitter Account haben und arbeite in Hannover. Für mich ist mein Job keine Arbeit, sondern meine Leidenschaft, weswegen ich mich eigentlich immer mit Kommunikation / Social Media beschäftige. Ich lese gerne, bin glücklicher Papa, Apple und Productivity Nerd und schaue Serien anstatt TV.

 

Gib uns drei Hashtags, die dich kurz und prägnant beschreiben

#Kommunikation

# Menschen

#Apple

 

Was machst Du im Augenblick beruflich?

Ich leite den Bereich digitale Kommunikation und Social Media bei der Agentur neuwaerts GmbH in Hannover.

 

Wie kamst Du dazu, Social Media beruflich zu machen?

Wenn meine Mutter von Früher erzählt, dann scheint mir das Thema Kommunikation in die Wiege gelegt worden zu sein. Sie erzählt nämlich immer noch sehr gerne, dass ich als Kind immer und überall alle Menschen angesprochen habe. Ich habe dann meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und lebe somit beruflich meine Leidenschaft aus.

 

Social Media ist ein breites Feld geworden. Auf welcher Spielwiese fühlst du dich am wohlsten und warum?

Ich fühle mich auf allen Spielwiesen im Bereich Social Media sehr wohl und probiere auch immer noch mit vollem Elan alle neuen Spielwiesen aus, nur um herauszufinden ob diese auch das Potential für einen Unternehmenseinsatz hat (oder für mich privat ;-)) Beruflich gesehen verbringe ich allerdings mehr Zeit damit Konzepte und Strategien zu entwickeln, was mir a) sehr viel Freude bereitet und b) es mir sehr viel Spaß macht den Kunden mein Wissen zu vermitteln, so dass sie immer mehr selbst aus dem Unternehmen umsetzen können.

 

Was ist oder war dein größter, persönlicher Social Media Erfolg?

Ach mit den Erfolgen ist das immer so eine Sache. Ich glaube für mich persönlich ist mein größter Erfolg, dass ich zusammen mit Stefanie Aßmann für den Galileo Verlag (jetzt Rheinwerk-Verlag) das Buch „Social Media für Unternehmen“ geschrieben habe. Den Aufwand für das Schreiben des Buches habe ich damals total unterschätzt, was mich umso glücklicher macht, es geschafft zu haben.

 

Wenn du eine Sache auf einer Social Media Plattform ändern dürftest, was wäre das?

Manchmal würde ich mir wieder mehr Social als Media wünschen, aber so wird das Spiel halt gespielt und das die Plattformen / Menschen so sind wie sie sind, ist ja auch das Spannende an unserem Job.

 

Tools sind wichtig um Zeit zu sparen oder effizient zu sein. Viele interessiert, mit welchen Tools Social Media Profis arbeiten. Was nutzt du gerne und warum?

Das ist immer sehr Kundenabhängig. Ich arbeite teilweise mit Facelift, Buffer, CoSchedule,…..je nach Anforderungen bzw. Bedarf des Kunden.

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Twitter

Ich liebe Twitter. Ja, es ist gerade in Deutschland für die Menschen in der Medienlandschaft wichtig, aber ich halte Twitter immer noch für ein großartiges Netzwerk mit tollen Menschen und ich bin mir auch sicher das man noch einiges von Twitter hören wird……und bevor jemand fragt: Nein, Twitter ist keine Gefahr für Facebook! Muss es aber auch nicht sein!

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Facebook

Facebook macht vieles richtig. Viele Dinge ausprobiert, eigenständige Apps herausgebracht die teilweise wieder vom Markt genommen wurden, aber die Erfahrungen dann in andere Funktionen geflossen sind….entwickeln sich stetig neu, treffen gute Entscheidungen beim Kauf von anderen Unternehmen – wird also in absehbarer Zeit auch keinen „Facebook Killer“ (ha ha) geben!

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Instagram

Tolles und spannendes Netzwerk. Entwickelt sich immer mehr zu einem „Video-Netzwerk“ – aber das werden wir auf allen Plattformen sehen, da Video das entscheidende Format der kommenden Jahre sein wird.

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Snapchat

Egal ob man Snapchat mag oder nicht. Man sollte sich trotzdem mit der Art und Weise wie Content auf Snapchat produziert wird beschäftigen und vor allem akzeptieren, da in Zeiten von Snapchat, Facebook Live, Periscope oder Musical.ly diese Art von Content zukünftig eine entscheidende Rolle spielen wird. Ach ja: Ich bin zu alt ist keine Ausrede, wenn man in dieser Branche (und in Unternehmen die Social machen wollen) arbeitet.

 

Gib uns Links – Wo findet man dich in den sozialen Netzwerken?

Einfach bei Google nach Stephan Röbbeln schauen, oder aber auf den Plattformen nach stephanr78 gucken! Feel free to Connect 😉

 

Was du immer noch zum Thema Social Media sagen wolltest, aber keine passende Frage dafür da war:

Liebt und lebt Social Media – sonst macht ihr euren Job nicht richtig!

 

Lieber Stephan, ganz herzlichen Dank für die Beantwortung unserer Fragen. Es hat mich sehr gefreut, dass du dir dafür Zeit genommen hast.

 

 

 

Torsten

Gründer und Inhaber der Internetagentur numero2, zertifizierter Social Media Manager und Social Media Enthusiast. Verfügbar auf (fast) allen Social Media Plattformen. Spezialist für digitales Marketing und Kampagnen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social Media Marketing Blog für Unternehmen

Informationen, wenn neue Beiträge erscheinen