Interview mit Mirko Lange von Scompler

Social Media Talk Interview mit Mirko Lange

Mirko Lange – wer kennt Mirko nicht? Zumindest in der Social Media bzw. Kommunikationsbranche ist Mirko sehr bekannt. Ok, ein paar Golfer dürften ihn auch noch kennen, aber das ist ein anderes Thema.

Ich habe Mirko als Dozent kennengelernt als ich vor vielen Jahren einen Kurs bei der Social Media Akademie gebucht hatte. Der Kontakt hat sich gehalten und ich habe mich sehr gefreut, ihn dieses Jahr in Düsseldorf endlich mal persönlich getroffen zu haben. Sich mit Mirko zu unterhalten macht Spaß. Er verteilt gerne sein immenses Wissen und ist offen für viele Anregungen. Sein Produkt Scompler nutze ich fast seit der ersten Stunde und kann nur jedem empfehlen, es auszuprobieren.

 

Mirko, bitte erzähle uns etwas über dich. Wo du herkommst, wo du wohnst, was du gerne machst. Oder was auch immer du anderen über dich sagen möchtest.

Ich bin gebürtiger Berliner, wohne aber seit bald 30 Jahren in München. Ich bin leidenschaftlicher Kommunikationsmensch, esse gerne und liebe den Golfsport.

 

 

Gib uns drei Hashtags, die dich kurz und prägnant beschreiben:

#Strategie
#Engagement
#Leidenschaft

 

Was machst Du im Augenblick beruflich?

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der Scompler GmbH, einem Unternehmen, das ein Software für das Management von Content Marketing anbietet. Wir gehören seit Anfang des Jahres zu ScribbleLive, dem größten Content Marketing Anbieter in Nord-Amerika und für die leite ich als VP Content Strategy das weltweite Beratungsteam.

 

 

Wie kamst Du dazu, Social Media beruflich zu machen?

Ich weiß nicht recht, wie ich die Frage beantworten soll. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich „Social Media mache“ – auch nicht beruflich.

Ich bin ursprünglich Jurist, habe dann bei der DGM, einer Tochter von Roland Berger und der deutschen Bank meiner Karriere als Trainee im strategischen Marketing begonnen und habe danach eine Fortbildung zum PR-Fachwirt gemacht. 1995 fing ich als Junior Berater in einer PR-Agentur an. Der Rest ist dann einfach nur eine konsequente Weiterentwicklung des Berufes – zumindest wie ich ihn verstehe.

„Social Media“ ist ein ganz natürlicher Teil des Kommunikationsspektrums – wie telefonieren, SMS schreiben, E-Mail schreiben, sprechen, singen oder tanzen….

 

 

Social Media ist ein breites Feld geworden. Auf welcher Spielwiese fühlst du dich am wohlsten und warum?

Wie gesagt: Ich kann mit dem Begriff „Social Media“ wenig anfangen. Wo fängt das an, wo hört das auf? Ich verbringe am meisten Zeit auf Facebook und poste da auch am meisten. Meinst du das?

 

 

Was ist oder war dein größter, persönlicher Social Media Erfolg?

Dass ich mein Facebook-Profil alleine einrichten konnte.

Nein im Ernst. Mein größter Erfolg ist, dass ich mir eine wie es aussieht sehr gute Reputation aufbauen konnte. Da spielt Social Media als Kanal eine wichtige Rolle bei, weil ich hier mein Know-how mit anderen teile.

Ansonsten habe ich mal Angela Merkel gelobt und damit wohl irgendeinen Kern getroffen. Dieser einzelne Post ist rund 10.000 mal geteilt worden und 60.000 mal geliked und hat einige Hundert Kommentare.

 

 

Wenn du eine Sache auf einer Social Media Plattform ändern dürftest, was wäre das?

Puh. Keine Ahnung. Ich würde 1.000 Dinge bei Google+ ändern. Ich finde es schade, dass das Google verbaselt hat. Eine Alternative zu Facebook wäre schön gewesen. Und ich würde bei allen Social Media Networks offene APIs einbauen.

 

 

Tools sind wichtig um Zeit zu sparen oder effizient zu sein. Viele interessiert, mit welchen Tools Social Media Profis arbeiten. Was nutzt du gerne und warum?

Na ja, ich habe das Glück, dass ich mir mein Traumtool selber basteln durfte: Scompler 🙂

 

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Twitter

Mann., Ihr stellt Fragen. Spontan würde ich sagen: Wir leider immer irrelevanter.

 

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Facebook

Ist von allen Networks das, was dem echten Leben am nächsten ist.

 

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Instagram

Tja…

 

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Snapchat

Hm…

 

 

Gib uns Links – Wo findet man dich in den sozialen Netzwerken?

http://lmgtfy.com/?q=mirko+lange

 

 

Was du immer noch zum Thema Social Media sagen wolltest, aber keine passende Frage dafür da war:

Jawoll!

 

Torsten

Gründer und Inhaber der Internetagentur numero2, zertifizierter Social Media Manager und Social Media Enthusiast. Verfügbar auf (fast) allen Social Media Plattformen. Spezialist für digitales Marketing und Kampagnen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social Media Marketing Blog für Unternehmen

Informationen, wenn neue Beiträge erscheinen