Social Media Talk mit Kai Thrun

Social-Media-Talk Interview mit Kai Thrun

Kai habe ich 2008 auf Twitter kennengelernt. Kaum war ich Twitter beigetreten, tauchte plötzlich der „Webworker“ auf. Kai postete interessante Dinge auf seinem Blog und teilte das über Twitter mit. Viele Beiträge später, mittlerweile auch auf Facebook, traf ich Kai persönlich bei seinem großartigen Summercamp in Alfeld, welches er organisierte.

Seinen Werdegang konnte ich mitverfolgen und ich war froh, dass er eine berufliche Station nicht weit weg von mir, in Koblenz, hatte. So konnten wir uns einige Male Abends zum Essen beim Chinesen treffen. Kai ist aktiv in vielen Bereichen und für mich eine Bereicherung. In Natura oder in den sozialen Netzwerken. Es freut mich, euch meinen ersten Social Media Talk mit Kai Thrun zu präsentieren.

 

Bitte nenne uns deinen Vor- und Nachnamen

Kai Thrun

 

Bitte erzähle etwas über dich. Wo du herkommst, wo du wohnst, was du gerne machst. Oder was auch immer du anderen über dich sagen möchtest.

Ich bin gebürtiger Niedersachse, den es ins Rheinland verschlagen hat. In meinem Doppelleben bin ich Blogger für Kommunikation, Reisen, Autos, Web, Tech und Fotografie.

 

Gib uns drei Hashtags, die dich kurz und prägnant beschreiben

#DigitaleKommunikation

#OhneBuzzwords

#Ungeschoent

 

Was machst Du im Augenblick beruflich?

Manager für digitale Kommunikation eines Lovebrands

 

Wie kamst Du dazu, Social Media beruflich zu machen?

Ich hatte keine Lust mehr als Frontend Entwickler zu arbeiten und habe ein hohes Interesse an Soziologie.

 

Social Media ist ein breites Feld geworden. Auf welcher Spielwiese fühlst du dich am wohlsten und warum?

In der Strategie und der Operativen zugleich. Ich mag es, Sachverhalte zu durchdenken. Mein Antrieb ist aber so groß, dass ich es nicht dem Zufall überlassen würde, eine Umsetzung in minderer Qualität zu erlauben. Ich bin Content Publisher, der aber auch gern mal eine Werbekampagne durchführt.

 

Was ist oder war dein größter, persönlicher Social Media Erfolg?

Das ist einfach. Das Engelmann-Viral im Januar 2014.

 

Wenn du eine Sache auf einer Social Media Plattform ändern dürftest, was wäre das?

Einen ungefilterten Newsfeed auf Facebook als Funktion.

 

Tools sind wichtig um Zeit zu sparen oder effizient zu sein. Viele interessiert, mit welchen Tools Social Media Profis arbeiten. Was nutzt du gerne und warum?

Das ist zum Glück recht übersichtlich, da ich zwar viele Tools kenne, viele aber einfach nicht nutze. Tweetbot und Tweetdeck als Twitterclient, den Power Editor für Facebook Ads, Later.com und IconoSquare für Instagram. Für die Verbreitung von Inhalten nutze ich CoSchedule.

Monitoring mache ich nur über eine Twitter-Suche und Google, da die Suchtreffer viel zu gering wären. Ich versuche nicht jeden Kram zu automatisieren.

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Twitter

Wird nur von Medienleuten genutzt. Das größte Manko für mich ist das schlechte Community Management seitens Twitter.

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Facebook

Krasse Entwicklung hingelegt und sich immer wieder neu erfunden.

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Instagram

Kann noch jemand ein Best Practice-Beispiel bringen, wo eine sehr gut gebaute Dame ihre Brüste in die Kamera hält?!

 

Kai Thrun - Snapchat

 

Gib uns einfach deine Gedanken zu … Snapchat

Ich liebe es, da die ganzen Mechanismen nicht mehr funktionieren und die Überschriftenleser gezwungen sind, Pragmatiker zu werden.

 

Gib uns Links – Wo findet man dich in den sozialen Netzwerken?

Einfach Kai Thrun suchen.

 

Was du immer noch zum Thema Social Media sagen wolltest, aber keine passende Frage dafür da war:

Wenn das der Fall wäre, würde ich einen Artikel darüber schreiben 😉

 

Lieber Kai, vielen Dank für deine Zeit und die Beantwortung unserer Fragen.

 

 

 

 

Torsten

Gründer und Inhaber der Internetagentur numero2, zertifizierter Social Media Manager und Social Media Enthusiast. Verfügbar auf (fast) allen Social Media Plattformen. Spezialist für digitales Marketing und Kampagnen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social Media Marketing Blog für Unternehmen

Informationen, wenn neue Beiträge erscheinen