Das neue Facebook Pages Design – bessere Integration von Facebook Apps

Wir freuen uns über das neue Layout für Facebook Seiten. Wie angekündigt, soll die Umstellungsphase ab 14.03.2014 beginnen. In der Zeit können Administratoren das neue Design testen und sich damit vertraut machen. Zwei Wochen später wird es dann verbindlich für alle eingeführt.

Custom-Tabs sind weg – zum Glück

Zu Beginn war das Erschrecken groß. Wo sind die Custom App Buttons? Das fragten sich viele, nach dem das neue Facebook Seiten Design begutachtet wurde. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass Facebook zwar die Buttons entfernt hat, dafür aber ein weitaus bessere Integration von Rich Content in die Facebook Seite ermöglicht.

new-custom-apps

Apps und deren Inhalte sind nach der Umstellung unter dem Facebook-Seiten Header zu sehen. Dies eröffnet Seitenbetreibern großartige Möglichkeiten um mit der Gestaltung von Rich-Content ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. Der Besucher sieht immer den Seitenheader – Produkt- , Image- und Markenseiten auf Facebook sollten dies zu Ihrem Vorteil nutzen können. Interaktive Gewinnspiele können einen direkten Bezug zur Seite entwickeln – das sollte die Interaktionsraten erhöhen.

Fazit:
Ich finde das neue Facebook Seiten Layout gelungen. Es ist aufgeräumt und bietet neue Möglichkeiten um mit gut gemachten Facebook Apps mehr Menschen zu erreichen.

 Nachtrag:

Die Apps sind außerdem über die linke Seitenleiste zu erreichen. Das bedeutet, dass Apps der Seitenbetreiber in Zukunft über zwei Anlaufstellen erreicht werden können.

screenshot916

 

 

 

Torsten

Gründer und Inhaber der Internetagentur numero2, zertifizierter Social Media Manager und Social Media Enthusiast. Verfügbar auf (fast) allen Social Media Plattformen. Spezialist für digitales Marketing und Kampagnen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social Media Marketing Blog für Unternehmen

Informationen, wenn neue Beiträge erscheinen